Frauen Union Willich überbringt Weihnachtsmänner in die Altenheime Teil I

Einsam stehen die Schokoladen-Weihnachtsmänner vor der Pforte des DRK Seniorenheim Moosheide. Genauso einsam hat sich die Vorsitzende der Frauen Union Willich bei der kontaktlosen Übergabe gefühlt. Und wie fühlen sich erst die Bewohner der Altenheime in dieser Coronazeit?
Trotzdem will die Frauen Union Willich auch in dieser Zeit an der Tradition festhalten. Insgesamt ca. 300 Weihnachtsmänner brachte Barbara Jäschke kontaktlos zum DRK Seniorenheim Moosheide und an das Hubertusstift in Schiefbahn mit einem schriftlichen Gruß auch im Namen vom Bürgermeister Christian Pakusch und Guido Görtz als stellvertretenden Bürgermeister.
Morgen geht es weiter nach Anrath. Bitte bleibt alle gesund ??‍??

Kommentare sind geschlossen.